SGKFV News 31

Zum Saisonstart 17/18

Geschätzte Vereinsfunktionäre
Liebe Fussballfreunde

Der Vorstand des SGKFV wünscht Ihnen einen erfolgreichen Start in die neue Fussballsaison. Wir hoffen, dass eure Saisonvorbereitung erfolgreich verlaufen ist und dass ihr alle möglichst von Unfällen verschont bleibt.

Wir gratulieren folgenden Vereinen und Teams zum Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse:

Aktive
in Challenge League  FC Rapperswil-Jona

In 2. Liga Inter
FC Buchs, FC Bazenheid
In 2. Liga
FC Diepoldsau-Schmitter
In 3. Liga
FC Walenstadt 1a, FC Neckertal-Degersheim 1a, FC Wagen
In 4. Liga
FC Rorschach 2, FC Eyüp. FC Bazenheid 2a, FC Sevelen 2, FC Rebstein 3a, FC Steinach 2, FC Wil 1900 2a, FC Ebnat-Kappel 2

Frauen
in 3. Liga
FC Wil 1900 2

(Angaben OFV)

Damit ist der St. Galler Fussball mit 1 Team in der RSL, 2 Teams in der BCL, 1 Team in der PL, 2 Teams in der 1.L, 5 Teams in der 2.L. Inter und 14 Teams in der 2.L. hervorragend vertreten! Ganz speziell gratulieren wir dem FC Rapperswil-Jona zum erstmaligen Aufstieg in die BCL.

Im Jahre 2017 findet gemäss neuem Rhythmus wieder eine ordentliche Delegiertenversammlung des SGKFV statt. Diese ist terminiert auf Donnerstag, 28. September 2017. Die DV findet unter der Organisation des FC Buchs in der Aula des Schulhauses Flös in Buchs statt. Wir werden Vereinen und Gästen Ende August eine separate Einladung zur DV per Email zustellen. Sämtliche Berichte zur Saison 16/17 werden Anfang September auf unserer Website aufgeschaltet sein.

Auf die DV 2017 hat unser langjähriger Kassier Bruno Räss seinen Rücktritt eingereicht. Als Nachfolger schlägt der Vorstand Ralf Zwick vom FC Wittenbach zur Wahl vor. Wir machen die Vereine darauf aufmerksam, dass allfällige Anträge gemäss Statuten bis 30 Tage vor der DV schriftlich beim Präsidenten eingereicht werden müssen.

Vereine/Ehrungen

Auf die Saison 17/18 hat der SGKFV drei neue Vereine: FC Rorschach-Goldach 17 (ist aus der Fusion der beiden Vereine FC Rorschach und FC Goldach entstanden und ist mit über 800 Mitgliedern einer unserer grössten Vereine im Verband), FC Waldkirch-Bernhardzell 1997 und der FC Baskimi 99 (spielt in Flums). Wir heissen die neuen Mitgliedvereine herzlich willkommen und wünschen ihnen einen gelungenen Start in die Fussballsaison. Dazu spielen der FC Eyüp neu unter dem Namen «FK Jedinstvo SG» und der FC St. Gallen AG neu unter dem Namen «FC St. Gallen 1879».

Seit 1. Januar 2017 haben folgende Vereine des SGKFV die Verlängerung des Labels „Sport verein-t“ erhalten: FC Wittenbach (2. Verlängerung), FC Rebstein (2.Verlängerung), FC Trübbach (2. Verlängerung), FC Buchs (3. Verlängerung), FC Gams (3. Verlängerung).

Im Jahre 2017 können folgende Vereine ein rundes Jubiläum feiern:
FC Kirchberg (75 J.), FC Besa (25 J.), FC Juventus (25 J.), FC Sarajevo (25 J.).

Nachwuchsförderung

In der Partnerschaft mit FCO werden wir in der Saison 17/18 wieder 6 E11 Stützpunkte (Uzwil, Wil, Rapperswil-Jona, Buchs, Tübach und St. Gallen) und 5 FE12 Teams (St. Gallen, Wil, Rapperswil-Jona, SG Süd und Rheintal) führen.  Einen weiteren Ausbau mussten wir auch aus finanziellen Gründen ablehnen. So führt FCO in eigener Regie in den Regionen St. Gallen und Will je einen weiteren Stützpunkt in den Bereichen E11 und FE12. In der Region Rheintal/Bodensee wird nächste Saison wieder eine U15 geführt. Die Vereine in der Region Werdenberg/Sarganserland haben die erneute Führung einer FE13/14 vorerst abgelehnt. Sie wollen zuerst intern enger zusammenarbeiten.

Am diesjährigen Arge Alp Turnier für U15 Teams belegte unsere SG Auswahl bei den Knaben den 2.Platz, die Mädchen erreichten Platz 4.

Im CS Cup erreichten unsere SG Teams am SFV Finalturnier in Basel dieses Jahr keinen CH Meistertitel, mit insgesamt 5 Podestplätzen schnitten sie aber dennoch gut ab.

Bitte informieren Sie sich regelmässig auf unserer Website (www.sgkfv.ch) über unsere Dienstleistungen zugunsten unserer Mitgliedvereine und unserer fussballbegeisterten Jugend.

Mit sportlichen Grüssen

ST.GALLER KANTONAL- FUSSBALLVERBAND

Der Präsident
Peter Witschi, Diepoldsau